Samstag, 24. März 2012

One Apple a Day...



Letzte Woche habe ich die deutsche Ausgabe von Molly Makes entdeckt und mitgenommen. Die deutsche Ausgabe ist eine Zusammenfassung aus 5 verschiedenen Molly Makes Heften und ganz nett umgesetzt.

 Am besten haben mir die eingehäkelten Äpfel gefallen, also habe ich mich gleich mal daran versucht.

Leider (glaube ich zumindest) ist die Anleitung nicht korrekt aus dem Englischen übersetzt. Denn nach der abgedruckten Anleitung soll man die Apfeltäschen mit Stäbchen häkeln, nur das Ergebnis das daraus entsteht, umhüllt eher eine kleine Melone und keinen kleinen Apfel.

Also habe ich das ganze Apfeltäschen wieder aufgetrennt und statt mit Stäbchen mit festen Maschen und halben Stäbchen gehäkelt und siehe da, der Apfel lässt sich jetzt gut verpacken. Hier ein paar Fotos meiner umhäkelten Äpfel :-)







Ich wünsche Euch ein wunderschönes und sonniges Wochenende.

Wir gehen jetzt in Garten und werden das schönen Wetter nutzen :-)

Alles Liebe,

Mienchen



Kommentare:

  1. Ich wollte auch schon nach dem Heft schauen, hab es aber noch nicht entdeckt. Deine Äpfel sehen hübsch aus, und ich glaub dass Du mit der Anleitung recht hast, denn wenn man das Bild im Heft anschaut sind das nie und nimmer Stäbchen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. liebes mienchen, ich muss dir recht geben. nach zweimaligem versuch wurde auch mir bewusst, die anleitung ist falsch übersetzt, schade für anfänger sollte eigentlich nicht passieren. schöne ostern strickmiez

    AntwortenLöschen