Sonntag, 12. Februar 2012

Viereckige Torte als Sonntagssüß


Viereckige Milchschnittentorte


8 Milchschnitten
1 großes Glas Sauerkirschen
1 PäckchenTortenguß rot
300 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
Vanille
50 g geriebene Schokolade
Einen Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen. 2,5 Milchschnitten längs durch die Füllung halbieren (= 5 Hälften)und den Boden der Kastenform, die dunkle Seite nach unten, damit auslegen. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten. Dazu statt Wasser den aufgefangenen Kirschsaft verwenden. Die Kirschen, bis auf ein paar für die Garnierung, untermischen. Eine Hälfte der Obstmasse auf die Milchschnitten streichen. Eine weitere Schicht längshalbierte Milchschnitten in der Kastenform verteilen. Nun die 2. Hälfte der Kirschmasse darauf verstreichen. Mit den restlichen zurecht geschnittenen Milchschnitten, diesmal die dunkle Seite nach oben, abdecken. Die Kastenform für ca. 1 Stunde in den Kühlsschrank stellen.

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanille steif schlagen. Den Kuchen vorsichtig aus der Kastenform lösen. Die Masse auf der Oberfläche und den Seiten der Torte verteilen. Mit den restlichen Kirschen und geriebener Schokolade garnieren.

Fertig!




Kommentare:

  1. Witzige Idee mit den Milchschnitten ;-) Das schmeckt bestimmt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Schmeckt besonders den Kinder gut ;-)
      LG, Jasmin

      Löschen