Montag, 29. Oktober 2012

VEGANRezept: Winterapfel-Streusel-Kuchen

Jetzt wo es draußen kalt wird, habe ich wieder mehr Lust zum backen.
Geht Euch das auch so?
Da ich mich nun aber schon seit 3 Monaten vegan ernähre bleibt die Auswahl der Rezepte hier etwas begrenzt :-)
 
Darum bin ich auch im Moment sehr am ausprobieren und experimentieren.
Herausgekommen ist dabei diese Rezept :-)
 
 
 
 
 
Winterapfel-Streusel-Kuchen vom Blech
 
Für den Hefeteig
500g Mehl
250ml Sojamilch (mit Vanillegeschmack)
80g Zucker
80g Magarine
1 Würfel Hefe

Die Sojamilch etwas erwärmen und die Hefe darin auflösen.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem elastischen Teig verkneten. Falls der Teig noch ein wenig klebt, einfach noch etwas Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt. Ganz wichtig - eine Hefeteig mag das Kneten. Je länger, desto lieber :-)
 
Den Teig für etwa eine halbe Stunde zugedeckt an einen warmen Ort stellen und gehen lassen. Wenn der Teig sich deutlich vergrößert hat, nochmals durchkneten und wieder für eine halbe Stunde zugedeckt ruhen lassen.
 
Nun den Teig vorsichtig ausrollen und auf ein Backblech geben.
 

Für die Füllung
700g Apfelmus (1 Glas)
1/2 TL Zimt oder mehr (je nach Wunsch)
1/4 TL gemahlene Vanille
wer möchte kann auch noch klein geschnittene Äpfel dazugeben

Alle Zutaten verrühren und auf dem Teig verteilen
 
Für die Streusel
200g Mehl
100g Zucker
100g Magarine
evtl etwas Zimt

Alle Zutaten zu einem bröseligen Teig verkneten und über den Kuchen verteilen.
 
Nun den Kuchen für ca. 45 min im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad backen.
 
Fertig!

Viel Spaß beim nachbacken und ich hoffe Euch schmeckt der Kuchen genauso gut wie mir und meiner Familie :-)
 
Alles Liebe,
Mienchen

Kommentare:

  1. Vegan und häkeln? Bei Dir bleib ich ... werd Deinen Blog mal gleich zu meinem Bloglovin zufügen :-)

    Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,
      vielen Dank dafür, das freut mich sehr :-)
      Liebe Grüße,
      Jasmin

      Löschen
  2. Liebe Jasmin,

    den Kuchen habe ich letzte Wochenende gebacken und er war einfach nur lecker. Kam bei Familie und Besuch super an :-)

    Schöne Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen