Freitag, 26. September 2014

Wolle mag keine Kneipp-Kuren - 5 Pflege-Tipps vom YarnCamp

Das neue YarnCamp-Maskottchen "Sackboy"

Besser spät als nie, sage ich ganz oft. 
Dieses Mal bin ich eher etwas spät mit meiner Berichterstattung über das YarnCamp. Doch das schmälert auf keinen Fall das tolle Wochenende welches ich in Köln verbringen durfte. Es war für mich wieder eine wunderschöne Erfahrung, mich mit so vielen, lieben Menschen austauschen zu können.
 
 

Das YarnCamp fand im Solutions Space direkt gegenüber des Kölner Doms statt. Es war genügend Platz für alle Teilnehmer und das Gebäude besticht durch seinen angenehmen Retrocharme. Ein weiteres Plus: Es liegt zentral und ist vom Hauptbahnhof in kürzester Zeit bequem zu Fuß zu erreichen.

Retrostyle im SolutionSpace


Die Themen
Auch dieses Jahr waren die Themen wieder sehr vielfältig.
Angefangen von "Mützen von oben stricken" über  "FAQ Blogs" und "How to twitter". Ich habe mir die Beiträge von Jutta von häkeltrophäen über "Fail und Error bei der Onlineshopgründung" angehört, gab Hilfestellung bei "Häkel für Dau" und habe mir die Vorträge von Maleknitting über "Social-Media" am Samstag und "Tipps und Tricks für Fotos und Videos" am Sonntag angehört. Außerdem gab es noch eine interessante Diskussionsrunde zur "Pflege und Reinigung von Wolle" angeregt von Daniela von Gemacht mit Liebe. Die wichtigsten Tipps habe ich für euch zusammen gefasst. 




Pflegetipps für Wolle

In der Diskussionsrunde ging es hauptsächlich um die Pflege und die Reinigung von Häkeldecken, insbesondere Decken aus GrannySquares oder anderen mehrfarbig gehäkelten Decken und Projekten.

  • Tipp 1
    Damit du beim Waschen deiner GrannySquare-Decke keine bösen Überraschungen erlebst, teste es am besten erst an deiner Maschenprobe.
     
  • Tipp 2
    Zur Sicherheit werfe noch 2 bis 3 Farbauffangtücher mit in die Waschmaschine
     
  • Tipp 3
    Merke: Wolle mag keine Kneippkuren, das bedeutet keinen Wechsel von Heiß auf Kalt
     
  • Tipp 4
    Auf keinen Fall die Wolle mit der Hand rubbeln, lieber kalt in der Maschine waschen (Wollprogramm)


  • Tipp 5
    Kratzige Wolle bekommt man mit Lanolinöl (Wollwachs) aus der Apotheke wieder weich



 Organisation und Sponsoren

Mein ganz besonderer Dank geht an das Orgateam 

Romy von snoopsmaus
Lutz von maleknitting
Rebekka von badenheuer.net
Julia  von thecookingknitter
und an Sara (z.Zt. in Elternzeit) von Abfallkorb

und an die vielen Sponsoren die das YarnCamp so wunderbar organisiert und unterstützt haben.

Die Goodiebags waren reich gefüllt, mit viel Lesestoff, toller Wolle und kleinen nützlichen Gadgets. Und nicht zu vergessen die tolle Verpflegung, die es auf dem Yarncamp gab. Leckeres Vegetarisch/Veganes Essen. 

Viele neue Inspirationen

USB-Stick für das Portemonnaie

Leckeres Essen
Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, mit vielen neuen Erkenntnissen, tollen neuen Inspirationen und schönen Gesprächen. Ich freue mich darauf viele von euch auf dem #YarnCamp15 wiederzusehen.

Alles Liebe,
Mienchen

Keine Kommentare:

Kommentar posten